Datenschutzerklärung

Hier haben wir für Sie ergänzende Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, die Horizon Assets GmbH, beim Zugriff auf unsere Website, insbesondere bei der Übertragung von Daten zur Verfügung gestellt.

Wer wir sind

Verantwortlich für den Datenschutz und die Einhaltung der DSGVO ist der Geschäftsführung. Die Kontaktdaten finden sich im Impressum.

Beschwerden zur Einhaltung des Datenschutzes sind an die Beschwerdestelle des Bayerischen Landesamtes für Datenschutz zu richten. Das Beschwerdeformular finden Sie unter nachfolgendem Link: https://www.lda.bayern.de/de/beschwerde.html

Welche personenbezogenen Daten wir sammeln und warum wir sie sammeln

Aufträge und Mitteilungen

Wenn wir für Sie tätig werden (z.B. im Rahmen eines Vertrages), können wir dies nur dann, wenn Sie uns alle dafür erforderlichen personenbezogene Daten mitteilen. Möchten Sie dies nicht, können wir für Sie nicht tätig werden. In einigen Fällen besteht auch eine gesetzliche Verpflichtung, uns Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Dies sind regelmäßig §147 AO und §257 HGB. Diese geben uns auch den Umfang und die Dauer der Speicherung von Daten vor.

Aus diesen Quellen beziehen wir die Daten

Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erhalten. Zusätzlich verarbeiten wir, wenn dies zulässig ist, personenbezogenen Daten, die wir aus öffentlichen Quellen (z.B. Schuldnerverzeichnisse (Bonitätsdaten)) oder anderen Quellen (z.B. Kreditauskunfteien (Bonitätsdaten)) erhalten. Näheres hierzu teilen wir Ihnen im konkreten Einzelfall gerne mit.

Wenn Besucher Kommentare auf der Website schreiben, sammeln wir die Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, außerdem die IP-Adresse des Besuchers und den User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen.

Aus Ihrer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob Sie diesen benutzt. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes finden Sie hier: https://automattic.com/privacy/. 

Cookies

Falls Sie ein Konto haben und sich auf dieser Website anmelden, werden wir ein temporäres Cookie setzen, um festzustellen, ob Ihr Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn Sie Ihren Browser schließt.

Wenn Sie sich anmeldesn, werden wir einige Cookies einrichten, um Ihre Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls Sie bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ auswählen, wird Ihre Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus Ihrem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht.

Zur Verbesserung unserer Website setzen wir im informatorischen Teil unserer Website bereits transiente Cookies ein. Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Diese Cookies werden vorübergehend im Arbeitsspeicher Ihres Browsers gehalten. Dies ermöglicht uns eine Auswertung, welche einzelnen Webseiten besucht werden. Die Daten werden anonymisiert zu späteren Auswertung gespeichert. Die Verwendung der Cookies erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Eingebettete Inhalte von anderen Websites

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten über Sie sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Ihre Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Ihrer Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls Sie ein Konto haben und auf dieser Website angemeldet sind.

Technisch notwenige Speicherung von Daten

Zur Verarbeitung Ihrer IP-Adresse kommt es bei unserem Webhoster (Auftragsverarbeiter) während des Zugriffs von Ihnen auf unsere Website; ohne die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse könnten wir die Webseite in Ihrem Webbrowser nicht anzeigen. Ihre IP-Adresse wird kurz im flüchtigen Speicher des Webservers gehalten, während die Webseite zu Ihnen übertragen wird; danach wird sie sofort gelöscht. Die Verarbeitung der IP-Adresse in diesem Zusammenhang erfolgt aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Mit wem wir Ihre Daten teilen

Wir verzichten auf externe Tracking-Dienste und Social-Media-Buttons (Likes etc.), da wir von der ungefragten Nutzung Ihrer Daten bei Verwendung derartiger Dienste ausgehen müssen.

Unser Webauftritt wird bei der Firma

1&1 Internet SE
Elgendorfer Str. 57
56410 Montabaur
+49 (0) 721 96 00

gehosted (Auftragsverarbeiter). Die Datenschutzerklärung finden Sie unter folgendem Link: https://hosting.1und1.de/terms-gtc/terms-privacy/

Wenn nötig und zulässig oder gesetzlich verpflichtend, geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte oder an Auftragsverarbeiter weiter.  Dritte (Subunternehmer, Vertragspartner z.B. selbständige Anlage- oder Finanzierungsberater) oder Banken (z.B. bei Bestellung von Sicherheiten), Auskunfteien (zur Bonitätsprüfung) oder Inkassounternehmen.

Besucher-Kommentare könnten von einem automatisierten Dienst zur Spam-Erkennung untersucht werden.

Wie lange wir Daten speichern

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflicht oder einer gesetzlichen Pflicht nötig ist. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht, sobald wir sie nicht mehr benötigen, z.B. weil Sie den E-Mail-Newsletter abbestellt haben und kein Gesetz eine weitere Speicherung von uns verlangt. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht gelöscht, solange diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden.

Welche Rechte Sie an Ihren Daten haben

Wenn Sie wissen möchten, welche Daten wir über Sie gespeichert haben, sagen wir es Ihnen, denn Sie haben ein Auskunftsrecht nach Art. 15 DS-GVO in Verbindung mit § 34 BDSG.

Wenn Sie uns mitteilen, dass Daten falsch sind, müssen wir diese Daten berichtigen. Sie haben ein Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DS-GVO.

Sie haben ein Recht auf Löschung Ihrer Daten nach Art. 17 DS-GVO in Verbindung mit § 35 BDSG.

In seltenen Fällen (z.B. wenn nicht klar ist, ob Daten richtig oder falsch sind oder wenn wir Ihre Daten gerne löschen möchten, Sie dies aber nicht wollen) können Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen. Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten nach Art. 18 DS-GVO.

Sie haben ein Widerspruchsrecht nach Art. 21 DS-GVO.

Eine von Ihnen erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Wenn Sie keine Direktwerbung von uns erhalten möchten, können Sie dem jederzeit widersprechen und wir werden Ihre Daten zukünftig nicht mehr für eine Direktwerbung verwenden.